Themen Wunsch = Mythos Vampire

by - 21:45

HuHuuu ;)
NUn ist es so weit und ich berichte euch etwas über Vampire ;)

Ich selber mag keine.
Hab auch langsam den Eindruck, dass die meißtenm erst durch twiilight auf Vampire aufmerksam geworden sind..-.-

Na ja wie auch immer^^

Ich beziehe mich nicht auf Vampire, die ihr aus Serien kennt, sondern auf welche, die es tatsächlich gibt. ;)

Aber leider muss ich eure Vision kaputt machen^^

Denn sie sind nicht so, wie ihr es euch denkt

Ich  meine  "Vampire", die Kraft entsaugen.

(Alles ist auf die Psychologier bezogen und ist außnahmsweise mal Wissenschaftlich belegt worden)

Emotionale Vampire

 Auch DU kannst, solch ein Vampir sein, ohne Blut saugen zu müssen.^^
Aber solche Vampire sind nicht sehr positive Menschen. Fragst du dich warum?
Dann les weiter, wenn du magst ;P

Emotionale Vampire sind Menschen, die negativ sind, d.h. das sie anderen Menschen tatsächlich die Kraft rauben. (Ohne den Hals des anderen zu berühren und ohne Blut zu saugen^^)
Es gibt ganz einfache "Signale / Symptome", um zu merken, das sie mit solch einem "Vampir" zu tun haben sind, dass man sich z.B. nach einem Gespräch mit der Person und währrend dessen genervt, hilflos, unruhig oder ausgelaugt fühlt. Und wenn dies öfter vorkommt, kann man sich schon sicher sein, dass diese Person ein "Vampier" (also Emotionaler Vampir) ist.
Nun ist es oftmals gar nicht so einfach diese Personen zu meiden, die in einem diese Gefühle hervor rufen, weil sie z.B. ein Mitglied in der Familie sind u.s.w..
Aber jeder sollte für sich selber entscheiden, wie er es denn nun hand haben möchte.

Hier habe ich paar Punkte aufgelistet, um solch ein Vampir zu erkennen:

  • Jammern, Pessimismus und Passivität
  • Klatsch und Lästern
  • Ironisieren und Witzeln
  • verspotten Ihrer Wünsche, Pläne und Gefühle
  • Dominanz im Gespräch
  • unselbständige und abhängige Lebensführung
  • Egoismus und Selbstbezogenheit
  • Freude am Zerstören oder Quälen
  • Lügen und Betrügen
  • Extreme Launen und Stimmungsschwankungen
  • Drogen-Abhängigkeit, Alkoholismus


Betroffene:

Selber kann man denen nicht wirklich helfen, weil dazu einfach das Fachliche Wissen fehlt.
Das aller wichtigste ist, dass diese Menschen es selber wahrnehmen, das sie dazu gehören und dies kann auch gut behandelt werden.

Es gibt trotzdem paar Punkte, an denen man sich orientieren kann für den Umgang mit solchen Menschen:

  • Bewahren Sie einen klaren Verstand und emotionale Distanz.
  • Achten Sie auf sich. Lassen Sie sich nicht herunterziehen. Schützen Sie Ihre positive Energie.
  • Konfrontieren Sie den Betroffenen: Geben Sie kurzen konstruktiven Rat oder eine kleine Hilfe und lassen sich nicht auf lange ausweichende Diskussionen oder Vereinnahmung ein.
  • Belohnen Sie positives Verhalten.
  • Bestrafen Sie negatives Verhalten, indem Sie es ignorieren oder sich entziehen: Beenden Sie notfalls den Kontakt, sofort wenn negatives Verhalten auftritt.
  • Begrenzen Sie die gemeinsame Zeit.
  • Beschränken Sie sich auf positive Gemeinsamkeiten.
  • Sagen Sie konsequent Nein.

So viel zum Thema Vampire ihr habt euch wahrscheinlich etwas anderes unter dem Thema vorgestellt^^
Und viellicht habt ihr heute ja auch etwas neu dazu gelernt ;)

You May Also Like

0 Kommentare :)

Hinterlasse mir ein Kommentar :)