green lifestyle

Dein Kassenbon ist dein Stimmzettel - Konsum

22:02

Hey meine lieben,

im Moment beschäftige ich mich sehr mit dem bewusstem Konsum.
Da ich seit über 2 Jahren minimalistisch lebe und dementsprechend bewusst Konsumiere
beschäftige ich mich natürlich auf damit was ich mit meinem Geld bewirken kann.

Jeder Kassenbon ist ein Stimmzettel !
Bild könnte enthalten: im Freien

- Dein Kassenbon ist dein Stimmzettel -
Und das ist die reinste Wahrheit. Nur Dinge die nachgefragt sind werden in das Sortiment von Geschäften aufgenommen. Aktuell sind wir alle Zeugen des Systems. Es ist sehr stark zu beobachten, dass zunehmt mehr Bio Produkte in Discountern, Drogerien usw. vorhanden sind. Das beste Beispiel ist "Kokosöl" oder "Chia Samen". Das sind die Renner überhaupt und schlaue Geschäftsleute nehmen dann auch diese Artikel in ihr Sortiment mit auf um ein größeres Spektrum an Kunden anzusprechen und auch für eine dauerhafte Kundenbindung zu sorgen. Früher ist man noch in ein Reformhaus gegangen um sich gutes Kokosöl zu kaufen, was dementsprechend seinen Preis hatte.

aber nein heutzutage kann ich ganz gemütlich beim Discounter um die Ecke Kokosöl mitnehmen und schwups habe ich somit einem Reformhaus geschädigt. Warum?
Na ganz klar seit dem Zeitpunkt ab dem es solche Produkte in ganz normalen Läden gibt, macht sich doch keiner mehr die Mühe um den extra Weg zum Reformhaus zu Kauf zu nehmen um ein Produkt zu kaufen, dass auch nebenbei ins Körbchen gelegt werden kann. Die Konsequenz? Ja die Konsequenz dessen ist leider, dass die guten alten Reformhäuser nun aussterben, die uns damals noch die gesunde Ernährung geliefert hat und nun kehren wir denen die wirklich an der Umwelt, an der Gesundheit der Menschen und auch an der Ethik der Erzeugnissen interessiert ist den Rücken.

Ich finde die aktuelle Entwicklung fatal.

Kennt ihr noch Veganz? Ja ?
Der Laden wurde mal sehr gehypt und leider muss ich euch hiermit sagen, dass es diese Kette nicht mehr gibt. Es mussten etliche Filialen geschlossen werden, weil die Discounter/ Drogerie Riesen viele Produkte mit ins Sortiment genommen haben und somit bei vielen Verbrauchern kein Bedarf mehr bestand im Veganz einkaufen zu müssen. Veganz war für mich ein Laden für Veganer, Der Laden überhaut und nun muss der Laden um seine Existenz bangen, da wir überall diese Produkte hinterher geschmissen bekommen.

- Für mehr Infos zur Thematik -> Welt: "Veganz muss Läden schließen"

Ich bemühe mich sehr darum mein Geld sehr gut in Produkte zu investieren, die mir Sinn machen. z.B. bin ich großer Koawach Fan und gebe unglaublich gerne 5€ für 200g Kakao aus, weil ich weiß das die Leute, die hinter dem Produkt stehen auch einen sehr ausgeprägten Umweltgedanken insich tragen.

- vermeintliche Bio Produkte -
Das beste Beispiel der Kundentäuschung sind für mich Vegane Produkte von Rügenwalder Mühle/ Wiesenhof usw. Die führende Fleischkonzerne steigen natürlich auch in den Veganen Markt mit ein und erstellen auch Fleischersatz Produkte her. Ich würde niemals was von denen kaufen, da sie diese Ansicht gar nicht vertreten und mein Geld somit dennoch in die Mastviehhaltung fließt, was Veganer ja gar nicht unterstützen wollen. Hoffe das es nicht allzuviele Veganer gibt, die dort ihr Geld hin investieren.

- verstrickte Konzerne -
Vor Jahren habe ich mich gegen den Konsum von "Müller" Produkten entschieden und dachte auch das es ausreichend gewesen wäre einfach Produkte
e wo "Müller" draufsteht zu vermeiden. Damit war ich leider weit gefehlt, da es in eine Riesengroße wenn nicht unndurchschaubare Konzern Kette verstrickt ist. Kraft steht z.B. über Müller uns somit muss man auch noch mehr achten, als angenommen. Hier eine kleine Aufklärende Grafik:

Müller2
Bildquelle: www.netzfrauen.org


. . . Mein kleines Gedanken Karussel zum Freitag Abend ;)

You Might Also Like

0 Gedanken

SUBSCRIBE

Like us on Facebook

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...