cwc Haarwasch Methode

by - 16:01

Hey,
wie ihr wisst lege ich viel Wert auf meine Haarpflege. Und ich finde, dass die Haarpflege schon beim Haare waschen beginnt.

Diese Produkte verwende ich dafür.
Die Spülung und Haarkuren verwende ich nach Lust und Laune abwechselnd.


CwC
= Conditioner - waschen - Conditioner

Der Ablauf

1. Die Haare werden nass gemacht und wieder ausgewrungen.

2. In die Haarspitzen & Haarlängen Condi schmieren/ massieren^^ Hier wird ein günstiger Condi. empfohlen, weil man bnei dem Schritt viel verwendet. Diese Condi. Schicht soll die Haarlängen und Spitzen vor dem agressivem Shampoo schützen, damit diese nicht austrocknen.

3. Nun nimmt man Shampoo und verdünnt das in einem Behälter. Das wird noch durch geschüttelt und dann auf den Haaransatz massiert. Das Shampoo wird verdünnt, damit es nicht mehr all zu agressiv zu den Haaren ist. Die Längen muss man nicht extra einshampoonieren, weil der Schaum, der herunter läuft gut reinigt.

4. Alles wird aus den Haaren ausgewaschen.

5. Nun kommt der normale Condi., der auch gerne teurer sein darf. Einwirken lassen und auspülen
FERTIG =)  

Ich kann diese Methode nur mit Silikonfreien Produkten empfehlen.
Denn wenn man Silikonhaltige Produkte in kombination dieser Wasch Methode verwendet läuft man Gefahr, dass man sich durch den hochen condi. verbrauch die Haare völlig zu kleistert und dann keine Pflegestoffe mehr ans Haar kommen.


Für die ein oder andere mag es sich sehr aufwendig anhören. Ist es eigendlich nicht, weil dies schnell geht.

Meine Erfahrung
Nach der 1. Anwendung habe ich wirklich einen Unterschied feststellen können. Und zwar waren meine Haare sehr geschmeidig und auch weich. Vorallem die Haarlängen. Aber auch der Haaransatz fühlt sich sehr weich an.
Und meine Spitzen kommen mir auch wesendlich gesünder vor juhuu =)

Benutzt ihr auch eine spezielle Haarwasch Methode ?

You May Also Like

9 Kommentare :)

  1. ich machs ein bisschen anders :) beim ersten Mal Conditioner spül ich das wieder aus & mach dann das Shampoo, allerdings unverdünnt, auf den Ansatz. ich benutz da zur Zeit erst die Alverde Spülung für blonde Haare, danach das passende Shampoo & dann die Feuchtigkeitsspülung von Alverde. manchmal tausch ich die Spülungen auch & machs anders rum :)

    AntwortenLöschen
  2. also ich benutze mittlerweile gar keinen Conditioner mehr und meine Haare sind mir dankbar. Ansonsten auch lieber Silikonfreies Shampoo, besonders Daddy-O von Lush. Aber ich wechsel auch ab und an, aus Neugier :)
    lg Windy

    AntwortenLöschen
  3. Ich wasche genauso wie du. :)
    Komme damit auch toll klar und meine Haarlänge und -gesundheit sprechen für sich. :)
    Kurzum: Sie lieben es!

    Liebe Grüße,
    Bambi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kannte die methode vorher gar nicht so :P
    aber ich werde sie auf jedenfall ausprobieren!^^
    Gute tipp!
    Ich mische eigentlich ziemlich viel und probiere immer neue sachen... ka ob das so gut ist.

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt gut - das werde ich auch mal probieren :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, wie schön, ein Test mit alverde Produkten. Ich liebe sie grundsätzlich. Bislang habe ich keine bestimmte Haarwaschtechnik. Herzliche Grüße Fahnie
    __________
    http://fahnies.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    ich bin gerade zufällig über deinen Blog gestolpert :-)
    Also ich benutze normal erst ein Shampoo und dann eine Kur/Spülung und ins handtuchtrockene Haar kommt dann nochmal eine Kur, die nicht ausgespült werden muss.
    Vielleicht probier ich deinen CwC Trick auch einmal (-:

    Ab sofort hast du eine neue Leserin mehr :-)
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei, ich freu mich!

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  8. Oh vielen Dank für die Komplimente! *rotwerd* ;-)
    Ja den Header hab ich in einer meiner "kreativen Phasen" selbst gestaltet :-D Freut mich aber wirklich, dass es dir auf meinem Blog gefällt!

    Ich werd in Zukunft mal öfter bei dir vorbei schauen und meinen Senf abgeben, du schreibst nämlich auch über sehr unterschiedliche, für mich interessante Dinge, zumindest soweit ich das bisher beurteilen kann ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Lupa <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich verwende teilweise sogar die conditioner only Methode.
    D.h man verwendet ausschließlich eine Haarspülung.
    Das funktioniert tatsächlich, da auch Haarspülungen Tenside enthalten. Die Anwendung ist halt nicht: einmassieren-ausspülen, sondern einmassieren-halbe Stunde einwirken lassen-auspülen.
    Falls du dich dafür interessiert kannst du dir ja mal mein Video auf Youtube dazu ansehen.
    http://www.youtube.com/watch?v=ZgZVIVLkEDk

    Liebe Grüße
    Jumairah

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar :)